Header

Sprachen

Hauptinhalt

Digi-Treff

location

Bremgarten, Aarau, Region Zofingen und Baden

calendar

Ganzjährig

education

Bildung

Die Digitalisierung hat durch die Corona-Krise einen grossen Schub erhalten und sie wird weiter voranschreiten. Menschen ohne digitales Wissen sind hier von vornherein benachteiligt. Im Digi-Treff können lnteressierte mit ihren Laptops oder Smartphones vorbeikommen und ihre Fragen zu verschiedenen Anwendungen stellen. Zwei Freiwillige sind vor Ort und beantworten die Fragen individuell. Die Teilnehmenden können im Digi-Treff die Anwendung am Laptop oder am Smartphone üben und werden dabei von den Freiwilligen begleitet. Mögliche Themen können sein: Einrichten eines Mailkontos, Schreiben von E-Mails, Formulare online ausfüllen, E-Banking einrichten und nutzen, Job- / Wohnungssuche im Internet.

Einsatzdauer: 

2.5 Stunden pro Einsatz, 1-4 Einsätze pro Monat

Einsatzort: 

Bremgarten, Aarau, Region Zofingen und Baden

Ablauf: 
  • Zimmer einrichten, 15 Min vor Beginn 
  • Vor Ort sein und für Fragen zur Verfügung stehen 
  • Aktive Unterstützung bei Fragen rund um Laptop-, Tablet- oder Smartphone-Anwendungen 
  • Zimmer aufräumen, vorherige Tischordnung wieder herstellen (15 Min) 
Einführung: 

Einführung mittels Einzelgespräch mit Projektleiterin

Betreuung: 

Erfolgt durch eine Ansprechperson vor Ort

Aufgaben: 

lndividuelle Begleitung und Unterstützung bei Fragen rund um: 
Smartphone-, Tablet-  und Laptopanwendungen.

Anforderungen:
  • Sehr gute Smartphone-, Tablet- und Laptop-Anwenderkenntnisse 
  • Geduld und pädagogisches Geschick 
  • Mehrsprachigkeit von Vorteil (Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch)
  • lnteresse, mit Menschen verschiedenster Herkunft zusammenzuarbeiten

Sprache (beim Projekt)

Deutsch, Englisch

Unser Projektpartner:
Caritas Aargau - Kirchlicher Regionaler Sozialdienste

Wir setzen uns als regionales Hilfswerk der katholischen Kirche im Kanton Aargau für Armutsbetroffene und für sozial benachteiligte Menschen in Not ein, ungeachtet ihrer religiösen, ethnischen oder politischen Zugehörigkeit.